Wolfdietrich Thürnagel

Listenplatz 10 für die Hamburgische Bürgerschaftswahl und Direktkandidat im Wahlkreis 2 – Billstedt – Wilhelmsburg – Finkenwerder
Baujahr 1944, Rentner
Stadtteil: Mümmelmannsberg

Mein Name ist Wolfdietrich Thürnagel. Ich bin Abgeordneter der Piratenpartei in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte. Von Beruf Anlagenelektroniker, bin ich jetzt Rentner.

Seit 1975 bin ich Mietervertreter, Mit-Redakteur der Stadtteilzeitung >aktiv wohnen< im Stadtteil Mümmelmannsberg. Meine Schwerpunkte sind: Stadtentwicklung, Bau, Soziales, Schule, Verkehr, Energieversorgung. Unser Motto: Wir kämpfen unser Billstedt gegen alle Vorurteile nach vorn.
Ich betreue Flüchtlingsunterkünfte mehrsprachig im Raum Billstedt, Billbrook.
Ich fahre Inlineskater und habe einen Führerschein.

Fragen gerne per Abgeordnetenwatch: https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/wolfdietrich-thurnagel

E-Mail: pirat@muemmelmannsberg.de

Ich bin in der Piratenpartei, um unsere Demokratie zu einer echten Bürgerbewegung umzugestalten. Wir von der Piratenpartei haben in Hamburg das Transparenzgesetz mit- befördert. Aktuell haben wir mit unserem Antrag das Streaming der Bezirksversammlungen in Hamburg-Mitte durchgesetzt.

Jeder Mensch kann in Zukunft aktuell und live am Computer miterleben, wie wir in der Bezirkspolitik zusammenarbeiten. Damit lösen wir unser Transparenzversprechen ein, das wir den Hamburger Bürgern gegeben haben.

Mein primäres Anliegen ist die absolute Erhaltung aller Sozialwohnungen. Aktuell werden mehr Wohnungen aus der Mietpreisbindung herausgenommen als neue gebaut.
Wohnraum besteht für mich aus Wohnung, Keller, Trockenraum und Fahrradkeller.
Durch den aktuellen „Isolierwahn“ werden alle Wohnungen verduungsfest zugekleistert.
Keiner kann mehr die Wäsche trocknen, und wenn, produziert er Schimmel.

Die Millionenstadt Hamburg kann den Luxus der Einzelhäuser auf Stadtgebiet nicht mehr weiter umsetzen. Wer ein eigenes Grundstück mit Einzelhaus haben will, sollte dies außerhalb finden.

Wir wollen, dass Hamburg genauso gute Fahrradwege wie Autostraßen bekommt. Auf den Fußwegen müssen Fußgänger, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Rollatornutzer, Kinder und Inlinerroller schnell und gefahrlos unterwegs sein können.

Wir Piraten setzen uns dafür ein, dass die öffentliche Beleuchtung im Zuge der Energieeinsparung gleich auf neue, stromsparende Leuchtdiodentechnik modernisiert wird.
In Glinde/Kreis Stormarn ist die öffentliche Beleuchtung mit Leuchtdiodentechnik bereits eingeführt worden.

Ich will, dass alle Kinder genug Freizeit haben, um kreativ und erfindungsreich ins Leben zu wachsen. Kein Erwachsener nimmt nach acht Stunden Arbeitstag noch Hausaufgaben mit nach Haus. Unsere Kinder müssen das stetig; ich trage das nicht mit.

Angebote der freien Jugendarbeit gehören nicht in den Schulalltag. Freie, kreative Trägervereine sollen Kindern und Jugendlichen außerhalb einer Schule mit ihrem staatlichen Dirigismus ihre Angebote machen können.

Als Mitglied der Piratenpartei möchte ich helfen, vieles kreativ zu verändern.

Kommentare geschlossen.